Entlasteter Rücken – leichte Arbeit

Basis Seminar

Mitarbeiter im Gesundheitswesen sind besonders gefährdet: Pflegealltag, Schreibtischarbeit, Arbeitsverdichtung, Zeitdruck und ein hohes Maß an Verantwortung sind klassische Auslöser für chronische Rückenbeschwerden. Schlagen Sie dem ein Schnippchen. In diesem Seminar arbeiten Sie an Ihren alltäglichen Bewegungsmustern. Sie lernen wahrzunehmen, wo Sie sich am Arbeitsplatz gewohnheitsmäßig zu sehr anstrengen, belasten, eng machen, die Luft zum Atmen nehmen. Dann üben Sie alternative Bewegungsmuster und Verhaltensweisen, die Sie und damit Ihren Rücken entlasten und Ihre Arbeit und Ihren Alltag leichter machen können.

Die Übungen im Seminar orientieren sich am Berufsalltag und den Erfahrungen der Teilnehmer. Sie sind alltagstauglich und ohne Hilfsmittel anwendbar: etwa am Pflegebett, am Computer, in einer Dienstbesprechung oder auf dem Weg zum nächsten Patienten.

Wesentliche Bausteine des Seminars kommen aus der F. M. Alexander-Technik. „Wenn wir aufhören, das Falschezu tun, geschieht das Richtige von alleine!“ Diese Erfahrung machte ihr Begründer am eigenen Leibe und entwickelte daraus sein Lehrprogramm, das inzwischen weltweit unterrichtet wird

Methoden:

  • Einzel-, Kleingruppen- sowie Großgruppenarbeit
  • Achtsamkeitsübungen
  • Training neuer Verhaltens- und Bewegungsmuste

Termin:
04.02. – 05.02.2020 09:00 - 16:00 Uhr

Kosten:
306.00 €
inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Zielgruppe:
Beruflich Pflegende
Mitarbeiter im Gesundheitswesen

Information:
Angela Prattke
Durchwahl 0 52 41/708 23-70
Zentrale 0 52 41/708 23-0
prattke@zab-gesundheitsberufe.de

Anmeldeschluss: 04.01.2020


Entlasteter Rücken – leichte Arbeit

Anschlussseminar zur Vertiefung

Mitarbeiter im Gesundheitswesen sind besonders gefährdet, im Pflegealltag mit seinem Zeitdruck, der hohen Arbeitsverdichtung und der damit verbundenen Verantwortung Rückenbeschwerden als körperliche Symptome zu entwickeln. Der Basiskurs „Entlasteter Rücken – leichte Arbeit“ bietet vielfältige Möglichkeiten zur Änderung von Verhaltensmustern, welche zur Entlastung des Rückens und zur Erleichterung bei stressbedingten körperlichen Symptomen führen. Dieses Anschlussseminar wendet sich an Kursteilnehmer, die den Basiskurs bereits absolviert und mit den erlernten Übungen erste Erfahrungen gesammelt haben. Die Kursleiterin greift diese auf und vertieft das Wissen sowie die praktische Anwendung des Erlernten.

Beim täglichen „Innehalten“ geht es darum aufzuhören, „das Falsche“ zu tun, damit „das Richtige“ oder „das Bessere“ von alleine geschehen kann. Diese hilfreiche Verhaltensregel kann in der Wiederholung zur Gewohnheit werden. Die Kursteilnehmer bekommen größere Sicherheit in der Anwendung der erlernten Übungen und Arbeitsweisen – der leichtere Umgang mit den täglichen Belastungen wird nach und nach zum selbstverständlichen Verhalten im Beruf. Lernen Sie einfach, Ihre Beschwerden zu vergessen, indem Sie die Ursachen beseitigen.

Termin:
28.05.2020 09:00 - 16:00 Uhr

Kosten:
215.00 €
inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Zielgruppe:
Beruflich Pflegende
Mitarbeiter im Gesundheitswesen

Information:
Angela Prattke
Durchwahl 0 52 41/708 23-70
Zentrale 0 52 41/708 23-0
prattke@zab-gesundheitsberufe.de